Kardiologie

Telmed entwickelt die mobile M-EKG-Linie der C-pen-Baureihe stetig weiter. Bislang gibt es ein 1-Kanal-Gerät, die 3-Kanal-Variante folgt bis Ende 2012 und wird abgerundet durch ein batteriebetriebenes, automatisch auswertendes 12-Kanal-System.

C-pen M3: eines der kleinsten 1-Kanal-EKGs mit hoch auflösendem LCD-Display und Software-Anbindung für die Arztpraxis. Es eignet sich besonders als Notfall-EKG-Gerät für den mobilen Einsatz, für Langzeit-Monitoring und Studien. Es wurde mehr als 15.000 verkauft.

C-pen M5: das mobile 3-Kanal-EKG mit hochauflösendem LCD-Display und Software-Anbindung für die Arztpraxis wurde für den mobilen Monitoring-Einsatz entwickelt.